Top German Brands 2019 - Strategische Partner von Sri Lanka

Die 6. Ausgabe von Top German Brands in Sri Lanka hat am 18. September 2019 im Hilton Colombo Residences stattgefunden.

147 deutsche Firmen waren in der sechsten Ausgabe der Veranstaltung „Top German Brands in Sri Lanka“ in Anwesenheit des sri-lankischen Ministers für Entwicklungsstrategien und internationalen Handel Malik Samarawickrama vertreten. Für die Veranstaltung waren außerdem der deutsche Botschafter in Sri Lanka und auf den Malediven H.E. Jörn Rohde sowie der Delegierte der deutschen Wirtschaft für Sri Lanka Andreas Hergenröther anwesend.

Das Event wurde von der Delegation der Deutschen Wirtschaft für Sri Lanka (AHK Sri Lanka) mit Unterstützung der Deutschen Botschaft organisiert und hat im Hilton Colombo Residences am 18. September 2019 stattgefunden.

Der Ehrengast des Abends, Minister Malik Samarawickrama betonte die positiven Auswirkungen der starken und langjährigen deutsch-sri-lankischen Geschäftsbeziehungen, die dazu beigetragen haben, die sri-lankischen Exporte nach Deutschland im Jahr 2019 um 9% zu steigern.

In der Keynote Rede wurde von Herrn Sameer Goel, dem Geschäftsführer und Leiter der Asien-Makro-Strategie der Deutschen Bank die aktuellen wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklungen in Sri Lanka und der Region analysiert.

Herr Hergenröther, der Delegierte der deutschen Wirtschaft in Sri Lanka wies in seiner Rede darauf hin, dass „Sri Lanka als Logistikdrehscheibe in Südasien und zukünftige internationale Logistikdrehscheibe mehr Geschäftsmöglichkeiten in Sri Lanka als je zuvor bieten wird. Das öffentliche Bewusstsein für deutsche Marken als strategische Partner sri-lankischer Unternehmen zu schärfen ist daher ein zentrales Anliegen unserer Institution. Wir sind überwältigt von der Unterstützung und dem Engagement der deutschen Unternehmen und ihrer Partner in Sri Lanka, diese Veranstaltung zu organisieren.“

Während der Veranstaltung präsentierten die teilnehmenden deutschen Top-Marken ihre neuesten Innovationen in einer Werbefilmserie. Eine Jury aus Vertretern von Rupavahini TV, der Deutschen Botschaft und der AHK Sri Lanka wählten 10 Unternehmen aus. Am besten ausgezeichnet wurde das Video vom deutschen Weltmarktführer für Industriegase Linde, gefolgt von AUDI und DHL.

Deutschland, das als Weltmeister in Industrie und Handel gilt, wird für Sri Lanka zu einem immer wichtigeren Geschäftspartner. Während die sri-lankischen Exporte nach Deutschland im ersten Halbjahr 2019 um 9% zunahmen, stiegen die deutschen Exporte nach Sri Lanka um 4%, in den letzten zwei Monaten sogar um 9,2%. Im Rahmen einer kürzlich von der AHK Sri Lanka durchgeführten Unternehmensumfrage haben 62,5% angeben, dass sie ihre Geschäftsziele im Jahr 2018 erreicht haben. Im Bezug auf die Aussichten für die Wirtschaft in Sri Lanka gaben 50% an, dass die Wirtschaft unverändert bleiben wird oder sich verbessern wird. Deutsche Unternehmen in Sri Lanka bewerten die Aussichten hinsichtlich ihrer jeweiligen Branchen positiver. Ungefähr 75% gaben an, dass ihre Branche unverändert bleiben oder sich verbessern wird, etwa 44% glauben, dass sich die Aussichten für ihre Branchen verbessern werden.

 

 

Zurück